Sonntag, Januar 27, 2008

Sturm

Gestern stand wieder Grundlagentraining, also eine gemütliche flache Tour durch die Jülicher Börde an.
Treffunkt was 11:15 an der Gesamtschule Herzogenrath.
Von dort aus ging es weiter über:
Merkstein, Übach-Palenberg, Beggendorf, Puffendorf, Geronsweiler; Linnich, Körrenzig, Rurich, Lövenich, Katzem, Titz, Mersch, Broich, Merzenhausen, Freialdenhoven, Siersdorf, Alsdorf, Würselen.
Ab Titz war auf dem Rückweg Richtung Westen der Wind bzw. Sturm so stark, dass es keine gemütliche Ausfahrt mehr war, sondern schon eher hartes Training.
Aber frei nach dem Motto "Was nicht tötet härtet ab".
Und Hauptsache, wir sind trocken geblieben, denn abgesehen vom Sturm war Gestern ideales Rennradwetter mit blauem Himmel und Sonnenschein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten